paläste für | trottel

die paläste von früher wurden meist von trotteln bewohnt: weltfremde kleine prinzen, die plötzlich armeen dirigieren mussten; hasserfüllte anstreicher, die sich nürnberg, berlin und berchtesgaden zurechtschnitzten; ein kleingeistiger fachabiturient aus dem morgenland mit seinem mitten in ein naturschutzgebiet gebauten privatpalast.

auf die bewohnerin des völlig größenwahnsinnigen bundeskanzleramts trifft das nicht zu; sie wohnt meist eh woanders. auf die machtlosen königinnen in schweden, den niederlanden, england auch nicht.

aber auf downing street schon.

File:Boris Johnson.jpg
palastbewohner seit heute. foto: adamprocter2006