cooler | zündfunk

kleine diskussion heute zum thema zündfunk. mein gegenüber meinte:

die redaktion und ihre kern-mitarbeiter fühlen sich als was besonderes.

ich: wieso das denn?

mein gegenüber: wer nicht cool tut, passt da nicht rein.

ich: echt, heute noch? sind doch lauter ältere herrschaften, die bisschen geläutert sein könnten.

mein gegenüber: ja, 50+.

ich: in den 1970er bis mitte 1980er jahren waren die zündfunk-mitarbeiterInnen die rebellen im stockkonservativen FJS-geprägten BR. als rebell durfte man sich, so in die ecke gedrängt, wie man nun mal war, schon als was besonderes cooles aussätziges fühlen. aber heute macht das doch gar keinen sinn mehr?!

mein gegenüber: na ja, die musik, die die spielen, ist schon okay.

ich: die musik, die die spielen, kenne ich nicht. aber die von wfmu.org kenne ich gut.