cindy spammt | für “packstation”

heute macht ein spam die runde, der, wie die meisten, vermutlich zur installation eines virus/trojanischen pferds führt – aber nur, wenn man dem link folgt.

packstations-cindy

schon der absender, eine person, die es nicht wirklich gibt, cindy@conryprint.com, zeigt, dass hier etwas nicht stimmt. warum sollte DHL sich cindy nennen und als deutscher konzern ein .com am ende haben?

wie sehr viele dieser spam-mails droht auch dieser mit etwas, nämlich mit der sperrung des accounts für die nutzung der packstation. solche drohungen würde ein seriöses portal nicht per email-versenden.

der entscheidende punkt aber ist der link hinter dem satz “Jetzt bestätigen (hier anklicken”. dieser link führt zu einer webseite, die mit qikupd beginnt (im screenshot oben schräg gestellt). bitte einem link in einer verdächtigen email nie folgen!

siehe dazu auch: und und