google pixel 2 | photos

i‘m thrilled about the photo quality of the pixel 2 smartphone. especially the portrait mode for macro photography is amazing: the phone has only a single lens to achieve this DOF-effect in bright light. a couple of shots, not edited.

sand. scene size ca. 1 meter

sea grass during low tide. very realistic colours.

portrait mode. the blades of grass about 4 cm high.

sand approaching at high speed from west.

the fine light by | 32bitStudios

more about → this discovery later. it’s basically a 3D scene with nothing but a pipe and several lights and cameras. you switch them on and off. i created mainly superellipse objects for these test renderings. each image took about 15 minutes to render using → arnold in → maya 2018.

test rendering with 32bitstudio intro light and some “super” objects

 

details from the above arnold rendering

second test rendering, same light

more or less the same objects, soft diffuse light setting

same scene, different light setup

another lighting setting for the same scene

detail from the picture above. took 19 minutes to render.

köln süd und ost von | oben

dank des krassen wetters heute lieferte die drohne schön kontrastreiche fotos ab. eine halbe stunde später wäre das ganz anders gewesen. bild oben: blick auf den kölner osten, mit deutz, der arena, bildmitte die severinsbrücke, rechts die kranhäuser. das foto besteht aus 7 einzelaufnahmen, die in lightroom (was jetzt lightroom classic heißt) sehr ordentlich zusammengebaut wurden. das foto darunter entstand beim runterholen der drohne – typische routine-dokumentation der baustelle rund um das eingestürzte historische archiv. dazu unten der metadaten-beschreibungstext für dpa.

köln blick von der südstadt nach osten. im original 6000 pixel breit. foto: ms/dpa

kölns teuerste baustelle: waidmarkt. foto: ms/dpa

 

dazu der dpa-text:

2009 stürzte das Kölner Historische Archiv ein. Im Januar 2018 begann der Prozess gegen die Betreiber des U-Bahn-Baus, die laut Staatsanwaltschaft dafür verantwortlich sind. Die Baustelle ist zwecks Beweissicherung seit Jahren Tag und Nacht bewacht. In der Aufnahme ist links die inzwischen frei geräumte Stelle zu sehen, wo das Archivgebäude und das angrenzende Nachbargebäude standen. Unten im Bild eine Stelle archeologischer Signifikanz: Hier sind seit dem Dezember 2017 Ausgrabungen aktiv, weitere Baumaßnahmen unterbleiben. Oben im Foto ist das Kaiser Wilhelm Gynmasium zu sehen, unmittelbar daneben der offene U-Bahn-Schacht und das so genannte “Besichtigungsbauwerk”, welches der Beweissicherung für die Prozesse dient. Aufgenommen in der Kölner Südstadt am 16.01.2018. Foto: Maximilian Schönherr

 

st. lambertus wird | zerstört

vier fotos, die ich zwei wochen vor dem abriss für dpa aufgenommen habe

das war gestern. heute, 9. januar 2018, fiel das kirchenschiff in den morgenstunden. als wir, raimond und superbass von wikipedia/wikicommons, ankamen, standen nur noch die beiden türme. die szenerie war nach den protesten gestern ruhig. viel polizei, viel presse und einige umweltaktivisten, aber ohne größere aktionen. baustellenleitung und polizei baten mich drohnenfotografen außerordentlich freundlich, nicht direkt über das gelände zu fliegen. in dem foto unten sieht man eine von zwei, stellenweise sogar drei drohnen im himmel, aufgenommen von meiner drohne.

weiter unten der screenshot der neuen dpa/picture-alliance-bestückung dazu, etwa die hälfte der fotos von dpa-kollegen federico gambarini, die andere hälfte von mir. und ganz unten eine verwendung eines fotos durch die online-kollegen im deutschlandfunk.

oben rechts im bild eine weitere fotodrohne

dpa/picturealliance portofolio zu dem thema

 

dimensions in 3D computer | graphics

dimensions and proportions are extremely imporant in 3D computer graphics. the spaceship, the walking man and the cars all come in the same size, very big compared to the mountain range in the background. we have to scale things properly in order to make the scene work. here is my → tutorial about dimensions in 3D.

3D scene with big and small objects

motion blur helps guiding the viewer into the dramatic scene.