trotzky 1934 über | hitler

“Hitler ist für die nächsten zehn Jahre bereit, weder gegen Frankreich, noch gegen Polen militärische Aktionen einzuleiten. In der Erklärung legte er fünf Jahre als Frist fest, in der eine echte Gleichheit der Rechte Deutschlands in Bezug auf die Streitkräfte erreicht werden muss. Diese Begriffe müssen natürlich nicht mit einer heiligen Bedeutung versehen werden. Sie umreißen jedoch die zeitlichen Grenzen, innerhalb derer die führenden Kreise des Faschismus ihre Rachepläne einschränken.” →

tolle illegale | drohnenaufnahmen

posting auf facebook: der kölner dom nachts, von oben

heute postete eine gute bekannte ein foto auf facebook, das sie offenbar auf instagram gesehen hatte. es ist eine sehr feine drohnen-aufnahme der neusser straße mitten in köln, im vordergrund die agneskirche. der kirchturm ist 61 m hoch. die drohne war der perspektive nach zu urteilen unweit nördlich der kirche in etwa 100 m höhe. die aufnahme stammt von einem kölner DJ, den ich nicht kenne, und der in instagram unter @saman_sebastian viele ästhetisch ansprechende fotos postet. darunter sind einige wenige, wenn auch spektakuläre, die er mit seiner fotodrohne aufnahm.

ich kenne die drohnenregeln und, so schwer es mir fällt, beachte sie weitgehend. es juckt mich in den fingern, die stadt nachts zu befliegen, eine tolle zeitrafferaufnahme der ausfallstraßen zu machen, mal die altstadt von oben zu fotograrieren. darf ich nicht. die vielen drohnenbeobachtungen in der nähe von flughäfen in jüngster zeit (gatwick, heathrow, hamburg) haben dem image der ganzen sache geschadet. drohnenvandalismus = fliegen, ohne regeln zu beachten.

saman_sebastian nahm den kölner dom nachts während des weihnachtsmarkts auf, und dann noch einmal tagsüber, direkt von einem punkt über der innenstadt aus. weil der dom 157 m hoch ist, muss die drohne jeweils gut 200 m hoch gewesen sein. saman_sebastian beflog auch autobahnen, fotografierte autobahnkreuze aus ordentlicher höhe, flog am von autobahnen umgebenen herkuleshochhaus hoch usw.

ich gehe davon aus, dass er keine erlaubnis für diese flüge hatte. vermutlich weiß er nicht, dass es gibt zwei ansprechstellen für solche freigaben gibt: eine in köln bei der stadt, eine bei der bezirksregierung in düsseldorf. es ist mit viel aufwand und auch kosten verbunden, selbst wenn man, wie ich das meistens tue, für die wikipedia fliege, also ohne einen cent daran zu verdienen.

ohne genehmigung aber verstieß saman_sebastian bei den fotos gegen mehrere, jedem (semi)professionellen drohnenpiloten bekannte regeln. abgesehen vom nachtflugverbot, der nähe zu bahnen und bundesstraßen sind die flughöhen besonders kritisch.

in köln sind die meisten orte für drohnenaufstieg völlig tabu, mancherorts (etwa über dem friedenspark, südstadt) kann man 50 m hoch fliegen, erst weit außerhalb (kalscheurer weiher) gibt es stellen für 100 m – die in deutschland maximal erlaubte höhe. mit den flughöhen ist nicht zu spaßen. ich habe schon öfter rettungshubschrauber blitzschnell auftauchen sehen. die hohen flüge von saman_sebastians drohne gefährden den personenflugbetrieb. der aufstieg bei der agneskirche befindet sich in einem absoluten tabubereich wegen des nahegelegenen krankenhauses und heliports. es gibt cessnas, die mit ordentlicher freigabe der flugleitstelle die innenstadt in teilweise unter 200 m überfliegen. beim zusammenstoß mit der drohne stürzt die maschine – mit zwei oder vier personen drin – ab.

weil es mir fern liegt, jemanden anzuschwärzen. also fragte ich saman_sebastian am abend auf instagram, ob er denn die genehmigung für diese flüge hatte. nachdem er nicht antwortete, zeigte ich ihm (via instagram) screenshots der app der deutschen flugsicherung, wo die flugverbote für seine drohnenpositionen exakt zu sehen waren. statt zu antworten sperrte er mich aus, sodass ich sein instagram-account nicht mehr sehen konnte. finde ich bisschen uncool von ihm.

die grafik zeigt den vorgang: das posting auf facebook, das ich am samstag abend sah, oben links. und unten rechts der auf instagram nicht mehr gefundene user @saman_sebastian.

verbotene aufnahmen (bild durch klick vergrößern!)